Berlin:Fundraising-Treff 29.09.2010 - Dokumentation Teil 1

Aus DFRV - Regionalgruppe Berlin
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Präsentation Social Investments und Venture Philanthropy - Transparenz als Kriterium für soziale Investoren war Basis der Informationen und Auskünfte, die Jürgen Grenz, Vorstand und Gründer der Stiftung Gute-Tat.de, am 29. September 2010 gegeben hat.

Die Präsentation umfasst insgesamt 16 Folien, die vier Teilbereichen zugeordnet werden können: 1. Social Investments und Venture Philanthropy, 2. Sozialer Investor, 3. Soziale Investoren in Deutschland sowie 4. Schlussbetrachtung. Sie gliedern sich in einzelne Folien, welche die entsprechenden Bereiche vertiefen.

Zum Inhalt der Präsentation im Einzelnen
  1. Social Investments und Venture Philanthropy
    • Folie 2 - Warum ist das Thema interessant?
    • Folien 3 und 4 - Wer setzt auf dieses Thema?
  2. Sozialer Investor
    • Folie 5 - Hintergründe
    • Folie 6 - Unterschiede zu Banken
    • Folie 7 - Wie gleicht er das Risiko aus?
    • Folie 8 - Nach welchen Kriterien wählt er aus?
    • Folie 9 - Was bringt er ein?
    • Folien 10 und 11 - Ablauf beim sozialen Investment
  3. Soziale Investoren in Deutschland
    • Folie 12 - Überblick allgemein
    • Folie 13 - Überblick BonVenture
    • Folie 14 - BonVenture - Investitionskriterien
    • Folie 15 - BonVenture - Bespiel „abgeordnetewatch.de“
  4. Schlußbetrachtung
    • Folie 16 - Fazit

Dokument

Weblinks